Gemeinde Neckarzimmern

Seitenbereiche

Volltextsuche

Rathaus Aktuell

Waldwege erhielten neue Beschilderung

Ein gelungenes Projekt sorgt für Durchblick im Gemeindewald von Neckarzimmern
 
Die Wanderer im Gemeindewald von Neckarzimmern wissen künftig, auf welchen Wegen sie unterwegs sind. Ob „Schmaler Bergackerweg“, „Christbaumweg“ oder „Dreisteinweg“. Was bisher jedem verborgen blieb, wird nun durch 34 Wegeschilder deutlich sichtbar. Es versteht sich von selbst, dass die Schilder ausnahmslos mit Lärchen- und Douglasienholz aus dem eigenen Forst hergestellt wurden. Revierleiter Erwin Winterbauer hatte die Idee für die naturnahe Waldbeschilderung und in Peter Süssenbach, Dieter Obermayer und Frank Tielinsky die richtigen Unterstützer gefunden. Alle drei sind Ausbilder im Berufsbildungswerk Mosbach-Heidelberg. Unter ihrer Anleitung machten sich dann die Auszubildenden an die aufwendige Arbeit. Es musste gefräst, gehobelt, geschliffen und gestrichen werden. Der PC war für die Beschriftung notwendig. Und das Ergebnis dieser vielen Arbeitsgänge kann sich wirklich sehen lassen. Die 34 Wegeschilder sind eine echte Bereicherung für den Gemeindewald und für den interessierten Waldbesucher eine verlässliche Hilfestellung bei seinem Spaziergang durch den Forst. Als Dankeschön erhielten die fleißigen Auszubildenden eine ausführliche Waldbegehung unter fachkundiger Anleitung des Revierleiters Erwin Winterbauer. Nicht fehlen durfte natürlich als verdienter Lohn auch ein zünftiges Mittagessen unter freien Himmel an der frisch renovierten Luttenbachtalhütte. Lobende Worte fand auch Bürgermeister Christian Stuber für diese „beachtliche Gemeinschaftsleistung“. Die Arbeit der Jugendlichen verdiene Respekt und Anerkennung. Der Gemeindewald habe durch die engagierte Arbeit der jungen Menschen nachhaltig profitiert. Dankesworte gingen auch an Revierleiter Erwin Winterbauer für die Unterstützung des erfolgreichen Projektes. Aber auch die Ausbilder des Berufsbildungswerkes Mosbach/Heidelberg schloss der Rathauschef in den Dank mit ein. Mit solchen Maßnahmen werde immer wieder deutlich, mit welchem Praxisbezug der Lernstoff in dieser Einrichtung vermittelt werde. Mit der Umsetzung solcher Vorhaben wirke das Berufsbildungswerk auch nach außen und vermittelt den Auszubildenden, dass es sich lohne, auch außerhalb des Berufslebens Verantwortung für das Gemeinwohl zu übernehmen.
  

Weitere Informationen

Kontakt

Rathaus

Gemeinde Neckarzimmern
Hauptstraße 4
74865 Neckarzimmern
Tel.: 06261 92310
Fax: 06261 9231-30
E-Mail schreiben

Hinweis

Info

Die Inhalte werden von der Gemeinde Neckarzimmern gepflegt. Bei Fragen oder Anregungen wenden Sie sich bitte an die Gemeinde Neckarzimmern.

© Gemeinde Neckarzimmern | Hauptstraße 4 | 74865 Neckarzimmern | Fon 06261 9231-0 | Fax 06261 9231-30 | E-Mail schreiben